Doris Furrer-Schuchnigg

Foto II websiteIch bin ausgebildete Kindergarten- und Montessoripädagogin und Kunsttherapeutin, seit über zwanzig Jahren begeistert in der Kinderbetreuung aktiv und selbst Mutter von drei Söhnen. Alle drei verbrachten ihre Kindergartenzeit in der Kindergruppe Teddybär. Ich selbst war vor meinem Wechsel in die Kindergruppe Teddybär lange Jahre als Betreuerin in der Kindergruppe Amerlinghaus und davor unter anderem als Leiterin von kunsttherapeutischen Selbsterfahrungsgruppen für Frauen und Kinder tätig. Die Kindergruppe ist für mich die ideale Form der Kinderbetreuung. Ich liebe es, in Teamarbeit mit KollegInnen und Kindern zu arbeiten, Projekte zu entwickeln und kreativ umsetzen. Es ist mir sehr wichtig im stetigen Austausch mit allen zu stehen und daraus ein gemeinsames Ganzes erleben und leben zu können. In meiner Arbeit mit Kindern lege ich mein Hauptaugenmerk darauf, was Kinder mitbringen und unterstütze und begleite sie unteranderem in der Entwicklung der sozialen Kompetenz und Selbstständigkeit. Die Verbindung verschiedener reformpädagogischer Ansätze, wie z.B. die der Montessori und Reggiopädagogik, bewegter Pädagogik und körperorientierter Ansätze sind dabei eine wundervolle Grundlage.