Doris Furrer-Schuchnigg

Foto II website

Ich arbeite schon einige Jahre mit Kindern und mache das nach wie vor aus Überzeugung unglaublich gerne. Warum? Ich mag Kinder, ich mag ihr Lachen, ihr Staunen und ihre Fähigkeit sich zu wundern. Die geballte Energie und ihre Unverblümtheit. Ich bin als Pädagogin jeden Tag aufs Neue gefordert, mich auf die Gruppe einzulassen, das Potenzial jedes einzelnen Kindes wahrzunehmen und die Gruppe in ihrer Gesamtheit zu erfassen. Mein pädagogisches Anliegen? Kinder in ihrer Ganzheit zu sehen, ihnen all das bereitzustellen, was sie für ihre Entwicklung brauchen. Das wäre?  Zeit, Kreativitäts- und Inspirationsarbeit, Möglichkeit zu träumen, zu spielen, zu lachen, zu lernen und zu wachsen.

Doris Furrer-Schuchnigg, Elementar- und Montessoripädagogin, Kunsttherapeutin